Europameisterschaft

der böhmisch-mährischen

Blasmusik

in Übersaxen

28.-30. Mai 2021

Die EM2021 wurde
wegen Corona abgesagt !!!

EM2021 findet nicht statt

Aufgrund der aktuellen Lage rund um das Coronavirus und der damit verbundenen
Planungsunsicherheit findet die Europameisterschaft der böhmisch-mährischen
Blasmusik 2021 in Übersaxen nicht statt.

Die Europameisterschaft

Die 21. Europameisterschaft der böhmisch-mährischen Blasmusik, ein Wettbewerb von hoher internationaler und künstlerischer Qualität und ein tolles Blasmusikfestival mit zahlreichen Auftritten der EM-Teilnehmer rund um die EM mitten im Bergdorf Überaxen auf 900m Seehöhe.

Die 21. Europameisterschaft der böhmisch-mährischen Blasmusik findet ende Mai 2021 im Rahmen des 70-jährigen Bestehen vom Musikverein Übersaxen in Übersaxen/Vorarlberg/Österreich statt.  An diesem Wochenende treffen Spitzenkapellen aus ganz Europa aufeinander, um in vier Wertungskategorien den Europameister der böhmisch-mährischen Blasmusik zu ermitteln. 

Die Europameisterschaft der böhmisch-mährischen Blasmusik wird seit dem Jahr 2000 durch die Confédération Internationale des Sociétés Musicales (CISM), dem internationalen Musikbund, initiiert.

-Programm-

RahmenProgramm rund um die EM2021 vom 28.- 30. Mai.2021

Freitag 28.5.

Auftaktveranstaltung

Die EM2021 startet am Freitag mit der offiziellen Auftaktveranstaltung, bei der die Teilnehmer aus den verschiedenen Nationen offiziell in Übersaxen begrüßt werden. Im Festzelt eröffnen dann die Vorarlberger Formation „die Blechjäger“ den Festabend. Im Anschluss sorgen „die Lungauer“ für Stimmung und musikalische Unterhaltung im Festzelt.

Samstag 29.5.

Wettbewerb mit Blasmusikfestival

Am Samstag geht der Wettbewerb im Dorfsaal von Übersaxen über die Bühne. Alle am Wettbewerb teilnehmenden Kapellen werden zusätzlich zu ihrem Auftritt beim Wettbewerb auch auf dem Festgelände mit einem Auftritt zu hören sein. Dabei ist ein Blasmusikfestival mit maximaler Vielfalt und höchster Qualität von der Früh bis spät garantiert. Am Abend wird die Formation „die Stürmisch Böhmsiche“ das Festzelt zum Beben bringen.

Sonntag 30.5.

Unterhaltung und das FINALE

Der Wettbewerb im Dorfsaal geht am Sonntag bis zum späteren Nachmittag weiter. Auch das Rahmenprogramm mit den Auftritten der Wettbewerbsteilnehmer erstreckt sich über den kompletten Tag. Der Höhepunkt am Sonntag Abend stellt dann die Siegerehrung und dem traditionellen anschließenden Auftritt vom frischgebackenen Europameister 2021 im Festzelt dar.

- WETTBEWERB-

INFORMATIONEN zum Wettbewerb EM2021

Allgemeine Infos zum Wettbewerb

deR Wettbewerb

Bei der Europameisterschaft der böhmisch-mährischen Blasmusik werden Orchester und Kapellen in drei unterschiedlichen Gruppierungen (Kleingruppen von 6–11 Spieler, Gruppen von 12–25 Spieler u. Blasmusikkapellen ab 26 Spieler) zugelassen. Die Bewertung erfolgt in den 4 Leistungsstufen „HHöchststufe, „O“ Oberstufe, „M“ Mittelstufe und „U“ Unterstufe

Der Europameistertitel kann in jeder Leistungsstufe vergeben werden. Dazu müssen jedoch mindestens 92 Punkte in der Höchststufe, 91 Punkte in der Oberstufe und 90 Punkte in der Mittel- und Unterstufe erreicht werden.

Anmeldung zum Wettbewerb

AnMELDUNG

Die Listen mit den Pflicht-, Pflichtwahl- und Selbstwahlstücke für den Wettbewerb stehen bereit und sind unter STÜCKLISTEN abrufbar. 

Die Anmeldung zum Wettbewerb ist über das Online-Anmeldeformular ab sofort möglich. 

 Der Anmeldeschluss ist am 31.1.2021

Sollten Sie Interesse oder Fragen zum Wettbewerb haben, dann zögern Sie nicht mit uns dazu Kontakt aufzunehmen.